fbpx

1.             Allgemeines

Der Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer personenbezogenen Daten ist uns, der M.C.M. Klosterfrau Healthcare GmbH, Doerenkampgasse 11, 1100 Wien, bei der Verarbeitung von Daten wichtig. Personenbezogene Daten werden durch uns daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (insbesondere DSGVO, DSG, TKG) verarbeitet.

Nachstehend können Sie sich einen Überblick darüber verschaffen, welche Ihrer Daten durch uns beim Besuch der Website www.juniorangin-test.at erhoben werden und zu welchem Zweck wir diese Daten verwenden.

Bei Fragen oder Anregungen zum Datenschutz bei der M.C.M. Klosterfrau Healthcare GmbH steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter zur Verfügung:

Bugl&Kollegen GmbH
Sedanstrasse 7
93055 Regensburg

Persönlich bestellt: Alexander Bugl
info@buglkollegen.de

Unsere Website enthält Verweise (Links) zu Seiten anderer Anbieter. Für deren Inhalt sind wir ebenso wenig verantwortlich, wie für die Wahrung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen durch die Anbieter dieser Seiten.

2.             Testaktion und Gewinnspiel

Über die Website www.juniorangin-test.at können Sie sich an unserer Testaktion zu junior-angin Lollis beteiligen, sowie, auf freiwilliger Basis an der Verlosung von 3 oeticket Gutscheinen im Wert von je EUR 100,00 beteiligen.

Die Teilnahmebedingungen zum Gewinnspiel finden Sie hier[MG1] . Nachstehend finden Sie lediglich die Information, wie wir Ihre personenbezogenen Daten bei einer Teilnahme an der Testaktion und/oder der Verlosung der Gutscheine verarbeiten:

2.1.         Testaktion – Fragebogen

Bevor Sie den beantworteten Fragebogen absenden können, müssen Sie uns Ihr Alter und Ihr Geschlecht mitteilen.

Die Auswertung des Fragebogens selbst erfolgt anonym, sodass wir ausschließlich Ihr Alter und Ihr Geschlecht im Rahmen der statistischen Auswertung des Fragebogens berücksichtigen. Wir erheben, speichern und verwenden Ihre Angaben zu Alter und Geschlecht um statistische Auswertungen durchzuführen, wodurch feststellbar ist, welche Personengruppen am meisten von junior-angin Lollis angesprochen werden, damit wir zukünftige Werbemaßnahmen anhand der statistischen Auswertung zielgruppenbasiert planen und durchführen zu können.

Die abgegebenen Antworten sowie die im Rahmen des Fragebogens bekannt gegebenen Daten werden von on TYPEFORM S.L., Bac de Roda, 163, 08018 Barcelona, Spanien, an unseren Auftragsverarbeiter, Martin Haunschmid, Salztorgasse 7/16, 1010 Wien, übermittelt und von diesem in sicherer Betriebsumgebung für uns zwischengespeichert. Unser Auftragsverarbeiter, Martin Haunschmid, hat für uns und mit unserem Einverständnis einen Auftragsverarbeitungsvertrag mit Typeform abgeschlossen.

Während der Testaktion werden die im Rahmen des Fragebogens bekannt gegeben personenbezogenen Daten aller Testteilnehmer an uns übermittelt und von uns in sicherer Betriebsumgebung für die Dauer der Testaktion gespeichert und nach Abschluss der Aktion gelöscht.

2.2.         Gewinnspiel

Sofern Sie durch aktivieren der Box “ Ja, ich möchte am Gewinnspiel teilnehmen und bin einverstanden im Falle eines Gewinns kontaktiert zu werden.“ uns gegenüber angeben, sich am Gewinnspiel beteiligen zu wollen, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, sollten Sie einen der oeticket Gutscheine gewinnen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist daher Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Ihre Daten werden von on TYPEFORM S.L., Bac de Roda, 163, 08018 Barcelona, Spanien, an unseren Auftragsverarbeiter, Martin Haunschmid, Salztorgasse 7/16, 1010 Wien, übermittelt und von diesem in sicherer Betriebsumgebung für uns zwischengespeichert. Unser Auftragsverarbeiter, Martin Haunschmid, hat für uns und mit unserem Einverständnis einen Auftragsverarbeitungsvertrag mit Typeform abgeschlossen. Nach Abschluss der Testaktion werden Ihre Daten, gemeinsam mit den Daten aller anderen Gewinnspielteilnehmer an uns übermittelt, um die Verlosung vornehmen zu können.

Wenn Sie am Gewinnspiel teilnehmen, werden Ihre personenbezogenen Daten unmittelbar nach Beendigung des Gewinnspiels gelöscht.

Einen Überblick über sämtliche Ihnen zustehenden Rechte finden Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung.

3.             Kontaktaufnahme

Auf unserer Website finden Sie unsere E-Mail-Adresse, über die Sie mit uns Kontakt aufnehmen können. Wenn Sie uns eine E-Mail senden, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns darin mitteilen, jedenfalls aber Ihre E-Mail-Adresse.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der im Rahmen des E-Mails mitgeteilten personenbezogenen Daten ist Art 6 Abs 1 lit f DS-GVO (berechtigte Interessen des Verantwortlichen). Unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten besteht darin, Ihre Anfrage beantworten zu können. Sofern Sie uns via E-Mail oder Kontaktformular über Nebenwirkungen zu unseren Produkten (Nebenwirkungsmeldung) informieren, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten darüber hinaus die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Arzneimittelgesetz iSd Art. 6 Abs 1 lit. c bzw. die Gewährleistung hoher Qualitäts- und Sicherheitsstandards bei Arzneimitteln iSd Art. 9 Abs. 2 lit i DSGVO.

Mit Absenden des E-Mails werden Ihre darin enthaltenen personenbezogenen Daten an uns übermittelt und von uns zwecks Bearbeitung der Kontaktanfrage gespeichert. Diese Daten werden von uns ausschließlich dafür verwendet, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, um Ihre Anfrage zu beantworten bzw., sofern Sie uns eine Nebenwirkungsmeldung übermitteln, zur Bearbeitung dieser. Ihre personenbezogenen Daten werden nicht mit Dritten geteilt oder Dritten zugänglich gemacht.

Sofern Sie uns eine Nebenwirkungsmeldung übermitteln, werden wir diese unverzüglich anonymisieren, d.h. sämtliche personenbezogenen Daten unleserlich machen  bzw., wenn technisch möglich aus der Nebenwirkungsmeldung löschen. Die Nebenwirkungsmeldung wird nur in anonymisierter Form aufbewahrt, gespeichert und weitergeleitet.

Ihre personenbezogenen Daten werden nach Erledigung Ihrer Anfrage unverzüglich gelöscht.

Einen Überblick über sämtliche Ihnen zustehenden Rechte finden Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie mit uns telefonisch Kontakt aufnehmen, werden keine personenbezogenen Daten gespeichert.

4.             Cookies und Web-Analyse-Tools

4.1.         Allgemeines

Cookies sind kleine Textdateien, die vom Webserver der M.C.M. Klosterfrau Healthcare GmbH an Ihren PC verschickt und dort auf Ihrer Festplatte abgespeichert werden. Cookies werden nicht Bestandteil Ihres Systems und können auch keinen Schaden anrichten.

Gesetzte Cookies können Sie selbst jederzeit löschen, indem Sie in den Einstellungen Ihres Internetbrowsers die betreffenden Cookies löschen. Eine Löschung der Cookies durch uns ist technisch nicht möglich.

Sie können auf der Website www.juniorangin-test.at auch surfen, ohne dass jegliche Cookies gesetzt werden: Dafür ist es erforderlich, dass Sie in den Einstellungen Ihres Internetbrowsers das Setzen von Cookies gänzlich verhindern („Cookies deaktivieren“). Dadurch kann es jedoch zu Einschränkungen der Funktionalitäten dieser Website sowie anderer Websites kommen.

4.2.         Fragebogenservice Typeform

Der Fragebogen zur Teilnahme an der Testaktion stammt von TYPEFORM S.L., Bac de Roda, 163, 08018 Barcelona, Spanien [„Typeform“]. Unser Auftragsverarbeiter, Martin Haunschmid, Salztorgasse 7/16, 1010 Wien, hat für uns und mit unserem Einverständnis einen Auftragsverarbeitungsvertrag mit Typeform abgeschlossen.

Typeform erhebt durch die Setzung von Cookies Daten über die Nutzung der Website, nämlich IP-Adresse, Verweildauer auf der Site, Dauer, die der Nutzer für die Beantwortung der Fragen benötigt, Art des verwendeten Browsers und Betriebssystems und wie der Nutzer auf unsere Website gelangt ist (zB von welcher Website oder über einen Link in einem E-Mail). Die gesammelten Daten werden von Typeform an unseren Auftragsverarbeiter übermittelt, der diese in sicherer Betriebsumgebung speichert.

Wir verwenden die von diesen Cookies erhobenen Daten aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG 2003 sowie des Art 6 Abs 1 lit f (berechtigtes Interesse) DSGVO wie folgt:

Wir verarbeiten die von diesen Cookies erhobenen Daten einerseits aus Gründen der EDV-Sicherheit, nämlich Schutz vor Hacker- und Cyberangriffen. Andererseits verarbeiten wir die Daten in anonymisierter Form zur statistischen Auswertung der Besuche unserer Website www.juniorangin-test.at, damit wir unseren Internet-Auftritt und die Gestaltung von Fragebögen bei zukünftigen Testaktionen verbessern und optimieren können.

Diese Daten werden in unserem Auftrag von Martin Haunschmid erhobenen und in sicherer Betriebsumgebung für die Dauer der Testaktion gespeichert und anschließend gelöscht.

Einen Überblick über sämtliche Ihnen zustehenden Rechte finden Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung.

4.3.         Web-Analyse-Tools

Diese Website verwendet folgende Web-Analyse-Tools.

i)      Google Analytics,
ii)     Google AdWords Conversion-Tracking

der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“), und

i)      Facebook Pixel und
ii)     Facebook Connect

der Facebook Inc., 1601 S. California Ave., Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook“), und

i)      LinkedIn Ads und
ii)     LinkedIn Analytics

der LinkedIn Corporation, 1000 West Maude Avenue, Sunnyvale, CA 94085, USA („LinkedIn“) und

i)      Amplitude der Sonalight, Inc., 512 2nd Street, San Francisco, CA 94107, USA
ii)     Segment der Segment Inc., 42 Minna Street, 2nd Floor, San Francisco, CA 94105, USA („Segment“)
iii)   BingAds der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA („Microsoft“)

Durch die von den Web-Analyse-Tools gesetzten Cookies wird eine Analyse der Benutzung der Website durch ihre Benutzer ermöglicht. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Webanalysedienstanbieters übertragen und dort gespeichert.

Informationen, wie das Setzen einzelner, oben erwähnter Cookies der Web-Analyse-Tools verhindert werden kann, sind nachstehend bei den einzelnen Diensten angeführt.

4.3.1.    Google Analytics

Die von Google Analytics gesetzten Cookies erzeugen Informationen über die Benutzung dieser Website, nämlich von welcher Internetseite eine betroffene Person gekommen ist, auf welche Unterseiten der Internetseite, wie oft und wie lange zugegriffen wird, die IP-Adresse (die IP-Adresse wird durch die Erweiterung “_anonymizeIp() nur gekürzt erhoben, sodass kein direkter Personenbezug vorliegt) der betroffenen Person. Die erhobenen Daten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die gesammelten, anonymen Daten werden von Google benutzt, um das Verhalten der Nutzer auf der Website statistisch auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die M.C.M. Klosterfrau Healthcare GmbH zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Google wird diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Die Erhebung von Daten durch Google Analytics kann dadurch verhindert werden, dass der Nutzer dem nachstehenden Link folgt, der ein Opt-Out-Cookie setzt, das die zukünftige Erhebung von Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Link[kk2] . Sofern der Nutzer in seinem Internet-Browser die Funktion, Cookies beim Schließen des Browsers löschen, aktiviert hat, wird jedoch auch das Opt-Out-Cookie gelöscht, sodass beim nächsten Besuch der Website neuerlich Daten gesammelt werden können.

Es ist auch möglich die Verarbeitung von Cookies durch Google Analytics dauerhaft zu deaktivieren, indem das auf http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de bereitgestellte Plug-In heruntergeladen und installiert wird.

4.3.2.    Google AdWords Conversion-Tracking

Wir verwenden auf dieser Website das Online-Werbeprogramm „Google AdWords“ und im Rahmen von Google AdWords das Conversion-Tracking von Google.

Wenn der Nutzer auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf seinem Rechner abgelegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen automatisch ihre Gültigkeit, enthalten und speichern keine personenbezogenen Daten und können daher nicht für die Identifizierung des Nutzers verwendet werden.

Wenn der Nutzer bestimmte Webseiten unserer Website besucht und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können wir und Google erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Somit besteht keine Möglichkeit, dass Cookies über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden können.

Die Informationen, die mithilfe des Conversion-Cookie eingeholten werden, dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Hierbei erfahren die Kunden, zu denen wir zählen, die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Wir oder andere Kunden von Google erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wenn der Nutzer nicht am Tracking teilnehmen möchte, kann er dieser Nutzung widersprechen, indem er die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in der Browser Software verhindert (Deaktivierungsmöglichkeit). Der Nutzer wird dann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.

In den Einstellungen für Werbung unter https://adssettings.google.com kann der Nutzer außerdem die Cookie-Einstellungen ändern oder diese Funktionen deaktivieren.

Weiterführende Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google sind unter http://www.google.com/policies/technologies/ads/, http://www.google.de/policies/privacy/ zu finden.

4.3.3.    Facebook Pixel

Mit Hilfe von Facebook Pixel ist es Facebook möglich, die Besucher unserer Website als Zielgruppe für die Darstellung von Werbeanzeigen (Facebook-Ads) zu bestimmen. Wir setzen Facebook Pixel ein, um durch uns gestaltete Werbeanzeigen auf Facebook nur solchen Nutzern anzuzeigen, die bereits Interesse an unserem Internetauftritt gezeigt haben. Damit wird sichergestellt, dass unsere Facebook Werbeanzeigen nicht belästigend wirken, sondern Nutzer ansprechen.

Facebook Pixel erlaubt es uns die Aktionen der Nutzer zu verfolgen, nachdem sie durch das Anklicken einer Facebook Werbung auf unsere Website weitergeleitet wurden. Dadurch sind wir in der Lage die Wirksamkeit der Facebook Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke aufzuzeichnen.

Die von uns gesammelten Daten bleiben anonym. Das bedeutet, dass wir in die persönlichen Daten der individuellen Nutzer keine Einsicht haben. Die gesammelten Daten werden jedoch von Facebook gespeichert und verarbeitet.

Sofern der Nutzer diese Funktion in seinem Account unter https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/ aktiviert hat, kann Facebook die Daten mit den Daten des Facebook-Accounts des Nutzers verknüpfen und diese Daten für eigene Werbezwecke sowie Werbezwecke seiner Kunden gemäß den Facebook Datenrichtlinien https://www.facebook.com/about/privacy/ nutzen.

Eine Kontrolle, ob diese Funktion aktiviert ist, sowie eine Deaktivierung dieser Funktion kann der Nutzer jederzeit via https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/ vornehmen.

4.3.4.    Facebook Connect

Facebook Connect ist eine Funktion von Facebook, die es Facebook-Nutzern erlaubt, sich mit ihrer Facebook-Identität auf anderen Websites, Apps und Diensten anzumelden.

Wir haben Facebook Connect lediglich auf unserer Website eingebunden, ohne dass wir über einen Anmeldebereich verfügen. Wir erhalten daher durch Facebook Connect keine personenbezogenen Daten von Ihnen, da es dafür erforderlich wäre, sich auf unserer Site einloggen zu können.

Nähere Informationen zum Datenschutz bei der Verwendung von Facebook Connect finden Sie unter https://www.facebook.com/help/405977429438260/

4.3.5.    LinkedIn Analytics und Ads

Auf dieser Site wird der Analysedienst von LinkedIn verwendet. Wenn Sie unsere Site aufrufen, wird eine Verbindung zum Server von LinkedIn aufgebaut und LinkedIn darüber informiert, dass Sie unsere Website besucht haben.

Wenn Sie in Ihren LinkedIn-Account eingeloggt sind, wenn Sie unsere Website besuchen, ist es LinkedIn möglich, Ihren Besuch auf unserer Website Ihnen bzw. Ihrem Benutzerkonto zuzuschreiben. Diese Information wird verwendet, um Ihnen bei LinkedIn personalisierte Werbeanzeigen, die an Ihre Interessen angepasst sind, anzuzeigen (LinkedIn Ads).

Wir erhalten keine Kenntnis vom Inhalt der vom Browser der Nutzer und dem LinkedIn-Server ausgetauschten personenbezogen Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn. Uns werden ausschließlich anonyme Analysen anhand von Nutzerprofilen übermittelt, die wir zur Verbesserung unseres Angebots verwenden.

Der Datenerhebung und -speicherung zum Zwecke der Webanalyse können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie hier widersprechen: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

4.3.6.    Amplitude

Wir benutzen das Analysetool Amplitude, das uns eine Analyse der Websitenutzung durch unsere Besucher ermöglicht. Dafür erhebt Amplitude bei Ihrem Besuch auf unserer Website den von Ihnen verwendeten Browser, Ihr Betriebssystem, welche Seiten Sie auf unserer Website besuchen, die Verweildauer auf unserer Site.

Wir verwenden die erwähnten Daten aufgrund eines berechtigten Interesses (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) an der Optimierung und Verbesserung unserer Website.

Nähere Informationen zum Datenschutz bei Amplitude können Sie unter https://amplitude.com/privacy finden.

4.3.7.    Segment

Wir verwenden Segment zur Erhebung und Analyse von technischen Nutzungsdaten, die bei Ihrem Besuch auf unserer Website anfallen.

Über Segment erheben wir Ihre IP-Adresse. Die IP-Adresse wird unmittelbar nach Erhebung gekürzt, sodass kein direkter Bezug zu Ihrer Person mehr hergestellt werden kann.

Wir verwenden die erwähnten, pseudonymisierten Daten aufgrund eines berechtigten Interesses (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) an der Optimierung und Verbesserung unserer Website.

Nähere Informationen zum Datenschutz bei Segment finden Sie unter https://segment.com/docs/legal/privacy/. Dort können Sie auch ganz generell der Analyse Ihres Surfverhaltens wiedersprechen (Opt-Out).

4.3.8.    BingAds

Auf unserer Website wird BingAds eingesetzt. Wenn Sie über eine Microsoft-Bing-Anzeige auf unsere Website kommen, wird ein Cookie gesetzt. Durch dieses Cookie ist es uns möglich, Ihre Aktivitäten auf der Website nachzuverfolgen, indem Verweildauer auf der Website, welche Bereiche der Website aufgerufen wurden, erhoben werden. Außerdem ist es uns und Microsoft möglich, festzustellen, über welche Anzeige von Bing Ads Sie auf unsere Website gelangt sind.

Wir erhalten keine personenbezogenen Informationen von Ihnen.

Microsoft kann aber unter Umständen Ihr Nutzungsverhalten über mehrere Ihrer elektronischen Geräte hinweg verfolgen und ist dadurch in der Lage personalisierte Werbung auf bzw. in Microsoft-Websites und –Apps einzublenden. Dieses Verhalten können Sie unter http://choice.microsoft.com/de-de/opt-out deaktivieren.

Nähere Informationen zu den Analysediensten von Bing finden Sie auf der Website von Bing Ads (https://help.bingads.microsoft.com/#apex/3/de/53056/2). Nähere Informationen zum Datenschutz bei Microsoft und Bing finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Microsoft (https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement).

Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von Microsoft, die unter https://advertise.bingads.microsoft.com/de-de/ressourcen/richtlinien/user-safety-and-privacy-policies abrufbar ist, entnehmen.

Einen Überblick über sämtliche Ihnen zustehenden Rechte finden Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung.

5.     Sicherheitsmaßnahmen

Wir wenden Sicherheitsmaßnahmen an, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Missbrauch und unberechtigtem Zugriff zu gewährleisten.

Solche Sicherheitsmaßnahmen sind zB Maßnahmen zur Netzwerksicherheit (Einsatz von Firewalls, Einsatz von Anti-Viren-Software), Zugriffs- und Zutrittskontrollen (Maßnahmen zur Gewährleistung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit der personenbezogenen Daten und Verarbeitungssysteme).

6.     Automatisierte Entscheidungen / Profiling

Aufgrund der aktuellen Rechtslage sind wir verpflichtet, Sie darüber aufzuklären, ob wir automatisierte Entscheidungs- oder Profiling-Prozesse einsetzen. Aktuell gibt es keine automatisierten Entscheidungs- oder Profiling-Prozesse, die Sie rechtlich oder anderweitig beeinträchtigen.

7.     Datenverarbeitung innerhalb und außerhalb der EU

Wir nutzen externe Dienstleister (nachfolgend „Auftragsverarbeiter), die uns bei der Erbringung unserer Dienste unterstützen und in unserem Auftrag Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Welchen Auftragsverarbeiter wir im Zusammenhang mit welcher Verarbeitung Ihrer Daten einsetzen, haben wir bei der jeweiligen Verarbeitung bereits angeführt.

Wir haben mit jedem in dieser Datenschutzerklärung genannten Auftragsverarbeiter einen separaten Vertrag über die Auftragsverarbeitung abgeschlossen. Den Auftragsverarbeitern ist die Verarbeitung der Daten ausschließlich gemäß den Vorschriften dieser Datenschutzerklärung, ausschließlich in unserem Auftrag und nach unseren Anweisungen gestattet. Auftragsverarbeiter unterliegen in jedem Fall den Sicherheits- und Vertraulichkeitsbestimmungen dieser Datenschutzerklärung sowie geltendem Recht.

Bitte beachten Sie, dass einige Auftragsverarbeiter außerhalb der EU angesiedelt sind und von dort aus auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen und sie verarbeiten. Im Falle einer Übertragung außerhalb der EU ziehen wir nur solche Auftragsverarbeiter heran, die den Anforderungen der DSGVO (Privacy Shield, Standardvertragsklauseln) entsprechen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten ausreichend geschützt sind, wenn von dort auf sie zugegriffen wird und sie dort verarbeitet werden.

8.     Ihre Rechte

Ihre Rechte können Sie ausüben, indem Sie uns, der M.C.M. Klosterfrau Healthcare GmbH per Brief an Doerenkampgasse 11, 1100 Wien oder per E-Mail an office@klosterfrau.at eine entsprechende Anfrage senden.

Gegebenenfalls bitten wir Sie Ihre Identität nachzuweisen, um sicherzustellen zu können, dass die Anfrage von Ihnen gesendet wurde.

Wir werden innerhalb von einem Monat nach Erhalt Ihrer Anfrage antworten, behalten uns jedoch das Recht vor, diesen Zeitraum um zwei Monate zu verlängern, sofern entsprechende Gründe dafür vorliegen. Wir werden Sie in jedem Fall innerhalb von einem Monat nach Erhalt Ihrer Anfrage kontaktieren, wenn wir entscheiden, den Bearbeitungszeitraum zu verlängern.

Die Geltendmachung Ihrer Rechte ist für Sie grundsätzlich kostenlos. Nur wenn es sich um offensichtlich unbegründete Anträge oder eine exzessive Anzahl von Anträgen handelt, können diese kostenpflichtig für Sie sein.

Die Ihnen zustehenden Rechte sind:

8.1.      Auskunft über personenbezogene Daten

Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, welche personenbezogenen Daten wir zu Ihrer Person verarbeiten. Sie haben weiters das Recht, eine Datenkopie zu verlangen, sofern wir personenbezogene Daten zu Ihrer Person verarbeiten.

Im Rahmen eines Auskunftsverlangens informieren wir Sie unter anderem über die Verarbeitungszwecke sowie über die Kategorien von personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden.

8.2.      Berichtigung personenbezogener Daten

Sie haben das Recht, die Berichtigung unrichtiger bzw. unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung auch die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu Ihrer Person zu beantragen.

8.3.      Löschung

Sie haben das Recht, die Löschung personenbezogener Daten zu Ihrer Person zu beantragen.

Wenn Sie uns zur Löschung Ihrer personenbezogenen Daten auffordern, werden wir sämtliche Ihrer personenbezogenen Daten Person unverzüglich löschen, sofern kein gesetzliches Aufbewahrungsrecht bzw. eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht vorliegt.

Wir werden sämtliche personenbezogenen Daten auch dann löschen, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder wir gesetzlich dazu verpflichtet sind.

8.4.      Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten zu Ihrer Person zu beantragen.

Eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können sie beantragen, wenn

  • Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten.
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber nicht die Löschung der Daten wünschen.
  • die Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht notwendig sind, wir sie aber zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.
  • Sie Widerspruch einlegen und noch nicht feststeht, ob berechtigte Gründe zur Weitverarbeitung der Daten überwiegen.

Bei einer Einschränkung der Verarbeitung werden wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf das notwendige Mindestmaß (Speicherung) reduzieren und sie bei Bedarf nur zur Feststellung, Ausübung oder Durchsetzung rechtlicher Ansprüche oder zum Schutz der Rechte anderer natürlicher oder rechtlicher Personen sowie aus anderen eingeschränkten Gründen, die das anwendbare Recht vorgibt, einsetzen. Wird die Einschränkung aufgehoben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten erneut, werden Sie unverzüglich hierüber in Kenntnis gesetzt.

8.5.      Widerspruch

Sie haben das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitungen personenbezogener Daten zu Ihrer Person einzulegen.

Einen Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie einlegen, sofern wir die Verarbeitung auf unsere berechtigten Interessen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) stützen.

In solchen Fällen werden die Daten durch uns nur dann weiterverarbeitet, wenn zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vorliegen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

8.6.      Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die personenbezogenen Daten zu Ihrer Person in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben weiters das Recht, die Übertragung personenbezogener Daten zu Ihrer Person direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen zu beantragen.

Einem Antrag auf Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen kommen wir nach, sofern dadurch die Rechte oder Freiheiten Dritter nicht verletzt werden und soweit die Übertragung technisch durchführbar ist.

8.7.      Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde

Sie haben das Recht, eine Beschwerde über die von uns vorgenommenen Verarbeitungen personenbezogener Daten einzureichen.

Bitte richten Sie diese Beschwerde an:
Österreichische Datenschutzbehörde
Wickenburggasse 8
1080 Wien
Telefon: +43 1 52 152-0
E-Mail: dsb@dsb.gv.at